Berichte

Volksbegehren Grundeinkommen war erfolgreich!

Vom 2. bis 9. Mai 2022  konnte das Volksbegehren Grundeinkommen unterschrieben werden. Mit 168.981 Unterschriften war das ein toller Erfolg. Damit muss das Thema im Herbst im Parlament behandelt werden.

Der Wortlaut des Begehrens:

"Wir fordern den Gesetzgeber auf, durch bundesverfassungsgesetzliche Regelungen ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) einzuführen. Dieses soll jeder Person mit Hauptwohnsitz in Österreich ein menschenwürdiges Dasein und echte Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen. Höhe, Finanzierung und Umsetzung sollen nach einem Prozess, an dem die Zivilgesellschaft maßgeblich beteiligt ist, gesetzlich verankert werden."

Weitere Infos über das Volksbegehren auf www.volksbegehren-grundeinkommen.at

Pressekonferenz zum Volksbegehren Grundeinkommen

 

Am 21. April 2022 fand im Presseclub Concordia eine Pressekonferenz zum Volksbegehren Grundeinkommen statt. Am Podium  Roswitha Minardi (Verein Das Grundeinkommen NÖ), Georg Sorst (Runder Tisch Grundeinkommen Salzburg), Ingrid Farag (Generation Grundeinkommen, Wien), Paul Ettl (Verein Das Grundeinkommen OÖ und Netzwerk Grundeinkommen), Hadwig Soyoye-Rothschädl (Runder Tisch Grundeinkommen Salzburg) und Klaus Sambor (Runder Tisch Grundeinkommen Wien und Netzwerk Grundeinkommen)

 Link zur Vollversion (53 Min.)